tim_01_170 dennis_170

Unsere Arbeit

In der jüngeren Vergangenheit hat der Arbeitskreis Down-Syndrom e.V. Bücher herausgegeben, die neuen Eltern Mut machen sollen. In der Öffentlichkeit treten wir ein für die Akzeptanz von Menschen mit Down-Syndrom. Darüber hinaus sind wir regelmäßig mit Infoständen auf Kongressen vertreten und in sozialpolitischen Gremien bringen wir uns ein. In einigen Bundesländern gibt es offizielle Untergruppen des Arbeitskreis Down-Syndrom e.V. und andere Kreise sowie Vereine, mit denen wir zusammen arbeiten. Selbständige Down-Syndrom-Vereine in Deutschland unterstützen wir durch unsere Informationsmaterialien. Unsere Arbeit geschieht im Wesentlichen durch Eltern von Kindern/Menschen mit Down-Syndrom, die ehrenamtlich tätig sind. Aktuelles finden Sie in unserem Weblog unter der Rubrik Termine.

Familiensonntag

Jährlich organisiert der Arbeitskreis Down-Syndrom e.V. einen Familiensonntag mit Mitgliederversammlung, zu dem alle Mitglieder und Freunde des Vereins eingeladen sind. Neben dem geselligen Beisammensein und Erfahrungsaustausch unter den Eltern, Spiel und Spaß für die Kinder werden zu wechselnden Themen Vorträge z.B. von Ärzten angeboten.

Z.B. fand unser Familiensonntag 2009 in Steinhagen statt und stand unter dem Motto: „Zukunft planen - Wohnen selbständig gestalten“.

Es handelte sich dabei um ein gemeinsames Projekt mit der AWH- Ambulante Wohnhilfe GmbH und der Lebenshilfe Wohnstätten GmbH zum Thema: „Zukunft Planen - Wohnen selbständig gestalten“, ein Projekt, das Menschen mit Behinderung auf ein selbständiges Leben vorbereiten soll. Es werden nicht nur die Menschen mit Behinderung, sondern auch deren Angehörige und der Personenkreis, der sich sonst noch kümmert mit in die Betrachtung einbezogen. Zukunft planen, bedeutet sehr unterschiedliche Bereiche in den Blick zu nehmen wie z.B. Bildung, Freizeit, Arbeit und Wohnen. Wir wollen gemeinsam die Wünsche aufspüren, uns mit anderen austauschen und gemeinsam nach Realisierungschancen suchen.

Fotoausstellung „Außergewöhnlich: Väterglück“

logo_ak

Väterglück ganz groß. Das ist das Motto, nach dem der Arbeitskreis aus dem erfolgreichen Buch „Außergewöhnlich: Väterglück“ von Conny Wenk kurzerhand eine Ausstellung gemacht hat. Insgesamt 22 der Fotografien aus dem Buch wurden dazu aufwendig im Format 60x90 cm gedruckt und auf Dibond-Platten aufgezogen.

Wenn Sie an weiteren Informationen zur Ausstellung interessiert sind oder wenn Sie die Bilder von „Außergewöhnlich: Väterglück“ selbst ausstellen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns.

31.10.2010