Arbeitskreis Down-Syndrom Deutschland e. V.

Über unseren Verein

Bundesweite Beratung und Information

Seit mehr als 40 Jahren setzt sich der Arbeitskreis Down-Syndrom Deutschland e. V. für die Rechte von Menschen mit Down-Syndrom und deren Anerkennung in unserer Gesellschaft ein. Wir sind zum Beispiel regelmäßig mit Infoständen auf Kongressen vertreten und bringen uns in sozialpolitischen Gremien ein. Lernen Sie uns kennen


Fröhliches Mädchen

Beratung

icon-telefon

0521 - 44 29 98

Sprechzeiten:
Montag - Freitag
13.30 - 15.00 Uhr

.(Javascript muss aktiviert sein, um diese Email-Adresse zu sehen)

Termine 2021
Blog: 07.05.2021

Doku im ZDF:  Ungleiche Zwillinge – Wenn einer das Downsyndrom hat

Das ZDF sendet die halbstündige Dokumentation Ungleiche Zwillinge – Wenn einer das Downsyndrom am 11.05.2021 um 22:15. Online ist das Video schon 11.05.2021 um 8 Uhr verfügbar.

Illustratives Bild

Blog: 06.05.2021

Online-Diskussion:  “Ausbildung inklusiv weiterentwickeln!”

Die BAG Selbsthilfe veranstaltet am 18. Mai 2021 zwischen 11:30 und 13 Uhr einen “Polittalk” mit Videogrußwort vom Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil. Themen und Teilnehmer zitieren wir aus der Ankündigung der BAG:

Blog: 05.05.2021

Filmpremiere beim Dok.fest München: EVA-MARIA

Premiere auf dem DOK.Fest am Freitag, den 14.5.2021: Eva Maria.
“Sehr persönlich, aber niemals zudringlich zeigt Regisseur Lukas Ladner, der Eva-Maria auch vor der Kamera begleitet, was es bedeutet, mit körperlicher Einschränkung Mutter zu werden.”

Blog: 03.05.2021

Online-Veranstaltung am 05.05.2021: Inklusives Arbeiten statt Abschottung

Anläßlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen lädt die EU-Abgeordnete Katrin Langensiepen zur Onlineveranstaltung via Zoom am 05.05.2021 von 17 Uhr bis 19 Uhr ein. Thema: “Inklusives Arbeiten statt Abschottung — Europäische Wege aus dem Werkstattsystem”. — Anmeldelink.

Illustratives Bild

Blog: 03.05.2021

Heute und morgen Teilnahme gefragt: Online-Inklusionstage 2021

Die Inklusionstage 2021 unter der Überschrift „Zusammen. Selbstbestimmt. Arbeiten.“ werden heute ab 10:15 Uhr und morgen ab 10:30 Uhr online im barrierefreien Livestream übertragen. Live dabei sein unter:
http://www.gemeinsam-einfach-machen.de/inklusionstage2021

Blog: 29.04.2021

Petition - Verhinderungspflege muss flexibel bleiben!

Die Pflegereform 2021 wird die flexible Nutzung der Verhinderungspflege zukünftig einschränken und den für eine stundenweise Betreuung verfügbaren Betrag kürzen. Das bedeutet eine Halbierung der Leistung, wenn man keine Unterbringung in Kurzzeitpflege finden sollte, weil es sie meistens ja auch überhaupt nicht gibt. Deshalb sind selbst die Anstaltsträger, die sonst gerne so eine Forderung mitnähmen, auch wenn sie zu Lasten der Familien erfolgt, nicht dafür, das so zu regeln. Aber alle freundlichen Hinweise hat der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ignoriert, nicht einmal geantwortet. Er interessiert sich nachweislich nicht für die Eltern behinderter Menschen und deren Interessen.

Deshalb: Bitte unterschreiben Sie die hier verlinkte Petition und nehmen Sie so Einfluss auf die politischen Entscheidungen!

Illustratives Bild

Blog: 28.04.2021

Interview: Mindestlohn für Menschen mit Behinderungen in Werkstätten

Deutsche Welle: Ein Interview mit Anne Gersdorff und Lukas Krämer über Mindestlohn für behinderte Menschen in Behindertenwerkstätten. Zwei Zahlen dazu: 1,39 Euro pro Stunde wäre ein Verdienst in Behindertenwerkstätten. Der jährliche Umsatz, der mit der Arbeit von Behindeten gemacht wird, belaufe sich auf rund 8 Milliarden Euro.

Blog: 27.04.2021

Leichte Sprache in der Medizin?

Inga Schiffler denkt über das heikle Frage nach, ob medizinische Texte in Leichter Sprache “rechtssicher” sein können und betont: Rechtsgültig ist nur der Original-Text. Leichte Sprache in der Medizin.

Illustratives Bild

Blog: 26.04.2021

“Corona Leichte Sprache” für Grimme Online Award nominiert

Das das ehrenamtliche Projekt “Corona Leichte Sprache” wurde für den Grimme Online Award nominiert. Gratulation! Zur Begründung.

Blog: 19.04.2021

Die Grünen: Beschlüsse zur Gesundheitspolitik

Die Grünen beschließen zur Gesundheitspolitik der nächsten Wahlperiode folgendes: Private Krankenversicherung soll reformiert werden, alle Arten von Einkünften sollen beitragen, Aktienbesitzer nicht mehr billiger wegkommen als Rentner. Mehr Info im PDF zum Download:
“Fraktionsbeschluss vom 23. März 2021. Für alle solidarisch. Mit der Bürgerversicherung mehr Gerechtigkeit, Verlässlichkeit und Wahlfreiheit in unserer Krankenversicherung schaffen.”

Blog: 16.04.2021

Einladung: Virtuelle Inklusionstage am 3. und 4. Mai 2021

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales informiert: Die Inklusionstage am 3. und 4. Mai werden online im barrierefreien Livestream übertragen. Teilnahmebeschränkungen gibt es keine.

Illustratives Bild

Blog: 15.04.2021

Informationen zur Elektronischen Patientenakte (ePA)

Die BAG SELBSTHILFE hat die wichtigsten Informationen rund um die elektronische Patientenakte (ePA) zusammengestellt und bietet auch einen Flyer an. Sie schreibt dazu:

“Am 1. Januar 2021 ist die elektronische Patientenakte (ePA) mit einer Testphase gestartet. Ziel der ePA ist eine umfassende Vernetzung zwischen Patient*innen, Ärzt*innen und Apotheken. Die ePA soll künftig Befunde, Diagnosen, Therapiemaßnahmen, Behandlungsberichte und Impfungen für Gesetzliche Versicherte gesammelt enthalten. Ergänzt werden soll dies unter anderem durch einen Notfalldatensatz und den elektronischen Medikationsplan.”

Blog: 14.04.2021

Links: Impfberechtigung als Kontaktperson in NRW

Folgend verweisen wir auf den Download einer “Bescheinigung der Impfberechtigung als Kontaktperson” in NRW als Word-Dokument. Bitte beachten Sie auch die Site für Impf-Buchungen für den Kreis Paderborn.

Blog: 12.04.2021

Aktion “Wir für Menschlichkeit und Vielfalt” unterstützen

In einer Pressemitteilung erklärt der Deutsche Behindertenrat, warum er die Aktion “Wir für Menschlichkeit und Vielfalt” unterstützt. Hintergrund:

”Über 540 Initiativen, Einrichtungen und Verbände aus dem Bereich der Behindertenhilfe und der Sozialen Psychiatrie haben die gemeinsame Erklärung bereits mitgezeichnet und stellen sich damit geschlossen jeglicher Form von Diskriminierung und Ausgrenzung, Hass und Hetze entgegen.”

Illustratives Bild

Blog: 06.04.2021

Freie selbstbestimmte Entscheidung als Utopie

Die Jungle World leitet ein Interview mit Christine Schirmer, die Mutter eines Jugendlichen mit Trisomie 21 ist, mit dem Titel “Eine freie selbstbestimmte Entscheidung ist eine Utopie” und folgendem Teaser ein:

“Die Lebensrealität von Familien, in denen ein Mitglied eine Behinderung hat, ist kompliziert. Das liegt vor allem an äußeren Barrieren. Kinder mit Trisomie 21 werden zum Welt-Downsyndrom-Tag als Sonnenscheinchen und als Bereicherung für die Familie präsentiert, solche Schönfärberei hilft Schwangeren aber auch nicht. Eine Kassenzulassung für Tests auf Trisomie 21 würde ihre Entscheidungszwänge nur verstärken.”

Blog: 05.04.2021

Theater-Wettbewerb: andersartig gedenken

Ein wichtiges und wertvolles Projekt ist der 3. bundesweite Theater-Wettbewerb zu Biographien der Opfer der NS-“Euthanasie”-Verbrechen. Die Auftakt-Veranstaltung ist online am 15. April 2021 um 16.00 Uhr. Eine Wettbewerbskategorie ist das inklusive Erwachsenentheater. Wir zitieren von der Website des Theater-Wettbewerbs andersartig gedenken:

Illustratives Bild

Blog: 04.04.2021

11. Wortfinder-Literaturwettbewerb

Der 11. Literaturwettbewerb des Verein “Die Wortfinder e.V.” ist “Für alle Menschen mit einer so genannten Behinderung” ausgeschrieben. Thema: “Mensch Meier! Tierisch gut! Wie das blühende Leben!“ - Gedanken über Menschen, Tiere und Pflanzen. Einsendeschluss: 28. April 2021. Teilnahmebedingungen.

Update: Es sind bereits mehrere hundert Texte rund um das ausgeschriebene Thema eingegangen. Noch ist Zeit, mitzumachen!

Blog: 04.04.2021

Osterhasen zeichnen leicht gemacht

Lustige Osterhasen ganz leicht zeichnen mit Sketchnotes. Mehr Anleitungen auf pheminific.de

Illustratives Bild