Arbeitskreis Down-Syndrom Deutschland e. V.

Über unseren Verein

Bundesweite Beratung und Information

Seit mehr als 40 Jahren setzt sich der Arbeitskreis Down-Syndrom Deutschland e. V. für die Rechte von Menschen mit Down-Syndrom und deren Anerkennung in unserer Gesellschaft ein. Wir sind zum Beispiel regelmäßig mit Infoständen auf Kongressen vertreten und bringen uns in sozialpolitischen Gremien ein. Lernen Sie uns kennen


Fröhliches Mädchen

Beratung

icon-telefon

0521 - 44 29 98

Sprechzeiten:
Montag - Freitag
13.30 - 15.00 Uhr

.(Javascript muss aktiviert sein, um diese Email-Adresse zu sehen)

Termine 2021/22
Blog: 29.07.2021

Teilnehmer für wissenschaftliche Umfrage gesucht

Folgende Anfrage erreichte uns die Tage zum Weiterverbreiten:

Für meine Bachelor Thesis möchte ich eine wissenschaftliche Umfrage erheben über das Feststellungsverfahren für den Grad der Behinderung bei DS. (Die Umfrage ist vorbereitet, aber über empirio noch nicht live geschaltet.)
Für mich und natürlich für alle, die das Ergebnis interessiert, ist es ausschlaggebend, dass sich soviele Eltern an der Umfrage beteiligen wie möglich.

Blog: 26.07.2021

Leichte Sprache: Der kleine Prinz

Im Verlag Leichte Sprache von Sabine M. Muhl gibt es den Klassiker Der kleine Prinz neu bebildert und in Leichter Sprache.

Illustratives Bild

Blog: 22.07.2021

Seminare: Pflegende Angehörige und Pflegebegutachtung

WALHALLA Fachverlag: “Der Pflegegrad von Kindern und Jugendlichen wird grundsätzlich auf der Basis der Kriterien ermittelt, die auch für Erwachsene gelten. Die Referentin zeigt in dem Seminar Pflegebegutachtung von Kindern und Jugendlichen auf, worauf bei den Modulen und Kriterien zur Ermittlung des Pflegegrades besonders geachtet werden muss. Erläutert wird die Pflegegradberechnung für unterschiedliche Altersstufen anhand von Beispielen und bespricht Inhalt und Konsequenzen nach Vorliegen des Gutachtens.”

Blog: 21.07.2021

Pflegepolitik in der kommenden Legislaturperiode

Kordula Schulz-Asche MdB, Sprecherin für Pflege- und Altenpolitik (Bündnis 90/Die Grünen) erläutert, was pflegepolitisch in der kommenden Legislaturperiode zu realisieren sei.

Blog: 20.07.2021

Deutsches Netzwerk Gesundheitskompetenz DNGK

Das Deutsche Netzwerk Gesundheitskompetenz DNGK entwickelt, bewertet und verbreitet Methoden und Konzepte zur Förderung der Gesundheitskompetenz. Das DNGK ist in folgenden Bereichen tätig:

Illustratives Bild

Blog: 16.07.2021

Parodontosebehandlungen beim Zahnarzt

Versicherte, die einem Pflegegrad nach § 15 Elftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB XI) zugeordnet sind oder Eingliederungshilfe nach § 99 Neuntes Buch Sozialgesetzgesetzbuch (SGB IX) erhalten

  • und bei denen die Fähigkeit zur Aufrechterhaltung der Mundhygiene nicht oder nur eingeschränkt gegeben ist
  • oder die einer Behandlung in Allgemeinnarkose bedürfen,
  • oder bei denen die Kooperationsfähigkeit nicht oder nur eingeschränkt gegeben ist,
Blog: 15.07.2021

19. Deutsches Down-Sportlerfestival

Am 18. September 2021 startet das 19. Deutsche Down-Sportlerfestival. Eine Anmeldung ist ab 13.07.2021 möglich. Weitere Informationen bekommmen Sie auf der Website oder über unsere Geschäftstelle an .(Javascript muss aktiviert sein, um diese Email-Adresse zu sehen).

Illustratives Bild

Blog: 14.07.2021

Leichte Sprache: Informationsbroschüre zur Bundestagswahl 2021

Folgender Link führt zur Informationsbroschüre zur Bundestagswahl 2021 in Leichter Sprache. Herausgeber: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit.

Illustratives Bild

Blog: 13.07.2021

Online-Meeting: Integrative Gesundheit für Kinder mit Down Syndrom

Die Bedeutung der körpereigenen Stoffwechsel-Vorgänge und ihre individuelle Unterstützung mittels TNI (Targeted Nutritional Intervention). Durch das zusätzlich vorhandene 21. Chromosom sind beim Down Syndrom einige grundlegende körperlichen Vorgänge verändert, welche die Gesundheit und Entwicklung der Kinder stark beeinflussen.

Blog: 12.07.2021

Sicherheit bei Online-Arzttermine

Doctolib: Online-Arzttermine buchen mag schnell gehen, doch nicht immer sind die dort verarbeiteten Daten auch gut gesichert.
Online Arzttermine buchen mag schnell gehen, doch nicht immer sind die dort verarbeiteten Daten auch gut gesichert. DIE ZEIT: Ist Ihr Arzttermin sicher?

Blog: 11.07.2021

Krankenkasse muss Spracherkennung für Förderschülerin übernehmen

Das LSG Niedersachsen-Bremen hat entschieden, dass die Spracherkennung Dragon Naturally Speaking jedenfalls für behinderte Kinder ein Hilfsmittel der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zur Sicherung der Schulfähigkeit sein kann.

Blog: 10.07.2021

Pflegereform: Die pflegenden Angehörigen schauen in die Röhre

Während professionelle Pflegekräfte durch die Pflegereform auf mehr Geld hoffen können, gehen Angehörige leer aus: Anders als im Entwurf vorgesehen wird das Pflegegeld für sie doch nicht angehoben. Und, was fast noch schlimmer ist: Auch das versprochene Pflegebudget wird es nicht geben, die Abrechnungsmodalitäten bleiben also weiterhin ein bürokratischer Kraftakt. Das ist zutiefst unsozial.

Blog: 10.07.2021

Liebe weg, Kinder da. Wie Paare nach einer Trennung leben

Dass Paare sich trennen, wenn die gemeinsamen Kinder noch minderjährig sind, ist keine Seltenheit. Die meisten Kinder leben danach bei der Mutter, bis heute. Aber immer mehr Paare möchten sich nach einer Trennung die Verantwortlichkeit für ihre Kinder teilen. Dabei probieren sie eine Vielzahl unterschiedlicher Möglichkeiten aus.

Blog: 09.07.2021

“Assistenz im Krankenhaus: Unsicherheit bleibt”

Corinna Rüffer, MdB für Bündnis 90/Die Grünen und Sprecherin für Behindertenpolitik titelt in einer Pressemitteilung vom 23.6.2021 Assistenz im Krankenhaus: Unsicherheit bleibt:

“Wie so oft in dieser Legislaturperiode, wenn Verbesserungen für Menschen mit Behinderungen der Bundesregierung abgerungen werden mussten, folgt auf zwei Schritte nach vorn sofort auch ein Schritt zurück. Denn sehr wahrscheinlich werden viele Betroffene von der Regelung zur Assistenz im Krankenhaus nicht profitieren: Der Gesetzentwurf sieht nämlich nicht vor, dass alle Menschen mit Behinderungen, die eine Assistenz bei einem Krankenhausaufenthalt brauchen, diese finanziert bekommen. So sind zum Beispiel demenziell erkrankte Menschen, bei denen sich der Unterstützungsbedarf förmlich aufdrängt, ausdrücklich ausgeschlossen.”

Blog: 08.07.2021

Menschen mit Behinderungen und Assistenz im Krankenhaus

Die Gesetzeslücke bei der Kostenregelung für Begleitung von Menschen mit Behinderung in Krankenhäusern soll geschlossen werden.

Blog: 08.07.2021

Eigenbeteiligung in Pflegeheimen: Der Negativtrend hält an

Verband der Ersatzkassen Bayern: Die aktuellen Zahlen über die finanzielle Belastung der Pflegebedürftigen in den bayerischen Pflegeheimen sind alarmierend. Die Pflegeheimeinwohner müssen pro Monat 2.126 Euro an Zuzahlungen leisten (Stand: 1.7.2021). Zum Jahresbeginn lag diese Zahl noch bei 2.078 Euro. Die Steigerung beträgt 2,31 Prozent in den ersten sechs Monaten 2021. Vor zwölf Monaten beliefen sich die Zuzahlungen auf 2.018 Euro. Das heißt, die finanzielle Belastung nahm um 5,35 Prozent zu.

Blog: 07.07.2021

Pflege und Mindestlohn: “Ein Schock”

Spiegel online befragt den Pflegekritiker Claus Fussek zum Thema Mindestlohn für ausländische Hilfskräfte und zitiert ihn in der Headline mit »Das ist ein Schock für viele, die Angehörige zu Hause pflegen«.

Blog: 05.07.2021

Bewerben für den Berliner Inklusionspreis?

Die Bewerbungsfrist für den Berliner Inklusionspreis 2021 endet am 31. Juli! Noch bleibt genügend Zeit für eine Bewerbung. Weitere Informationen beim Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales.

Illustratives Bild